UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Ragna Schirmer

Sonntag, 20. März 2022 17:00 Uhr Gewehrsaal Eintritt 26 €

Klavierabend aufgeSCHLOSSen

Ragna Schirmer

Mit den Frühling beginnt eine neue Reihe mit Ragna Schirmer im Gewehrsaal, in dem Johann Sebastian Bach musizierte. aufgeSCHLOSSen. Dienste als Hofmusiker, Hofkapellmeister oder Hofkomponist gaben im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert zahlreichen Tonschöpfern die Gelegenheit, ihrer Kreativität aufgrund materieller Sicherheit freien Lauf zu lassen. So entstanden innovative Kompositionen.

Während Joseph Haydn als Hofcompositeur in Esterhazy angestellt war, schufen Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn und Franz Liszt zahlreiche Werke innerhalb ihrer Anstellungen als höfische Kapellmeister. Die junge Clara Wieck, spätere Schumann, reiste als Jugendliche durch Europa und erhielt in Wien die Auszeichnung "kaiserlich-königliche Kammer-Virtuosin", eine große Ehre für eine junge Pianistin aus Leipzig. In dem Rezital am 20. März beleuchtet Ragna Schirmer einige Kompositionen der oben genannten höfischen Kreativen und erläutert die musikalische Reise durch Europa. 

Programm:
Georg Friedrich Händel: Suite A-Dur HWV 426, Airs HWV 466, Capriccio HWV 483
Joseph Haydn: Variationen f-Moll, Sonate C-Dur Hob. XVI:50
Felix Mendelssohn: Rondo capriccioso op. 14
Clara Schumann: 4 Charakterstücke op. 5
Franz Liszt: Venezia e Napoli

→ Karten reservieren

Wenn Sie Karten für mehrere Veranstaltungen reservieren oder bestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Sammelformular.

Ragna Schirmer. Bild: Guido Werner.
Ragna Schirmer. Bild: Guido Werner.

Kartenreservierung

Nach Eingang Ihrer Reservierungsanfrage erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung oder -absage per E-Mail.

Reservierte Karten müssen spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch.

Rechnungsadresse
Kontaktdaten für Rückfragen
Sicherheitscode

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken