UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Martin Stadtfeld

Freitag, 26. April 2024 19:30 Uhr Gewehrsaal Eintritt 30 €

Klavierabend Appassionata

Martin Stadtfeld

spielt:

L. v. Beethoven: Rondo alla Ingharese quasi un Capriccio G-Dur Opus 129
Händel/Stadtfeld: Lascia ch’io pianga aus "Rinaldo“, HWV 7
Händel/Stadtfeld: Will the sun forget to streak (aus Solomon HWV 67)
Händel/Stadtfeld: Piangero la sorte mia (aus Giulio Cesare HWV 17)
Chopin: Polonaise Fantasie op. 61
Chopin: Etüden op. 10 Nr. 1-8

Chopin: Berceuse Des-Dur op.57
Arr. Stadtfeld: Guter Mond
Arr. Stadtfeld: Weißt du wieviel Sternlein stehen
Arr. Stadtfeld: Der Mond ist aufgegangen
Beethoven: Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 (Appassionata)

Der sensationelle Erfolg Martin Stadtfelds beim Leipziger Bach-Wettbewerb im Jahr 2002 wird zum Ausgangspunkt einer Karriere, die ihn zu den wichtigsten Festivals und in die bedeutendsten Konzerthäuser führt. Rezitale mit der Musik Bachs, den Sonaten Beethovens, der Romantik sowie Orchestereinladungen mit den Klavierkonzerten Mozarts bis Rachmaninoffs führen Martin Stadtfeld in den letzten zwei Jahrzehnten in die ganze Welt. 25 CDs spielt er in dieser Zeit ein, die preisgekrönt und von der internationalen Kritik gefeiert werden. 

→ Karten reservieren

Wenn Sie Karten für mehrere Veranstaltungen reservieren oder bestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Sammelformular.

Martin Stadtfeld. Bild: Henning Ross (Sony Classical).
Martin Stadtfeld. Bild: Henning Ross (Sony Classical).

Kartenreservierung

Nach Eingang Ihrer Reservierungsanfrage erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung oder -absage per E-Mail.

Reservierte Karten müssen spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch.

Rechnungsadresse
Kontaktdaten für Rückfragen
Sicherheitscode

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken