UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Pfingst.Festival Schloss Ettersburg

Das Programm des Pfingst.Festivals Schloss Ettersburg 2020

verschoben | abgesagt

Leider müssen wir – den behördlichen AntiCorona-Vorschriften folgend und den realen Gegebenheiten entsprechend – die ETTERSBURGER GESPRÄCHE mit Brendan Simms am 18. März, Seyran Ateş am 24. März und Chaim Noll am 31. März (vorerst) absagen. Wir bemühen uns, die Veranstaltungen nachzuholen, und befinden uns derzeit in Terminabsprachen. Sollte uns das nicht zeitnah gelingen, würden wir Ihnen – ab voraussichtlich 20. April – den Ticketpreis selbstredend erstatten. Auch falls Ihnen der mögliche neue Termin nicht passt, erhalten Sie Ihr Ticketgeld natürlich zurück.
Die Vernissage der Hölderlin-Ausstellung am 2. April muss ebenfalls verschoben werden.

Weitere Absagen gibt es bisher nicht! Alle aktuellen Informationen erhalten Sie sofort hier.

Programm

Bereits gelaufene Veranstaltungen

Tickets

Telefonische Reservierung: 03643 74284 20

Sie finden bei jeder Veranstaltung ein Formular für eine Buchungsanfrage bzw. Kartenreservierung.

Darüber hinaus gibt es folgende Vorverkaufsstellen:

PRESSEHÄUSER der TA/ TLZ/ OTZ    (über den TICKETSHOP Thüringen auch online)
TOURIST-Informationen Erfurt, Weimar, Jena.
Reisebüro Scholz in Weimar (Herderplatz 1).


Schloss Ettersburg

Im Schloss 1
99439 Ettersburg

Telefon: +49 3643 742 84-20
E-Mail: info@schlossettersburg.de
Bearbeitungsgebühr im VVK: 1 €/Ticket
Versandgebühr: 1,50 €/Sendung

Ticketshop Thüringen

www.ticketshop-thueringen.de

Reisebüro Scholz Weimar

Herderplatz 1
99423 Weimar
Telefon (0 36 43) 54 18-0

Unterstützer

Logo Thüringer Staatskanzlei.
Logo Strabag.
Logo Eurovia.
Logo Implenia.
Logo Bauwi.
Logo twsd.
Logo Sparkasse Mittelthüringen.
Logo Thüringer Aufbaubank.
Logo Stadtwerke Weimar.
Logo PHILmed.
Logo Apoldaer Bier.
Max Schultz Logo.jpg. Bild: krause@schlossettersburg.de.
Bösendorfer_Logo_Gold_RGB_10.jpg. Bild: krause@schlossettersburg.de.

„Ettersburg … ein schönes Kapitel von dem Märchen meines Lebens.“

H. Chr. Andersen

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken