UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Dionysische Bilder für Alle und Keinen.

Do, 06.06.2019

Galerie Schloss Ettersburg . Vernissage Panische Freuden – Panische Schrecken! Zu Friedrich Nietzsches 175. Geburtstag

Dionysische Bilder für Alle und Keinen.

Eine Ausstellung mit 1895-2019 entstandenen Werken folgender Künstler:

Aubrey Beardsley (1872­-1898) • Wolf Bertram Becker (Weimar) • Arno Breker (1900-­1991) • Uwe Bremer (Berlin) • Wolfgang Ehehalt (Stuttgart) • Thomas Escher (Hamburg) • Alfred Finsterer (1908­-1996) • Hermann Geyer (1934­2016) • Harald Reiner Gratz (Schnellbach) • HAP Grieshaber (1909-­1981) • Dieter Groß (Stuttgart) • Karl­Heinz Hansen-Bahia (1915­-1978) • Günter Krüger (1936-2009) • Ursula Mattheuer-Neustädt (Leipzig) • Wolfgang Peuker (1945­2001) • Pablo Picasso (1881-­1973) • Martin Ritter (1905-­2001) • Günter Schöllkopf (1935-­1979) • Ferdinand Staeger (1880­-1976) • Ulrike Theusner (Weimar) • Gustav Traub (1885­1955) • Markus Vallazza (1936­-2019) • Dieter Weidenbach (Oßmannstedt) • Peter Zaumseil (Elsterberg) • Alfred Ziethlow (1911-­2003)

Kurator Hans-Dieter Mück.

Begrüßung "Nietzsche in der DDR": Peter Krause
Einführung Hans-Dieter Mück (Kurator). 

Musikalische Begleitung: Matthias Eichhorn (Kontrabass)

Dieter M. Weidenbach: "Gespräch" Aus "Nietzsche- ein Totentanz", Gaphit auf rosa Zeichenpapier.
Dieter M. Weidenbach: "Gespräch" Aus "Nietzsche- ein Totentanz", Gaphit auf rosa Zeichenpapier.

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken