UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Mari Eriksmoen und Daniel Heide

Sonntag, 11. Dezember 2022 17:00 Uhr Gewehrsaal Eintritt 36 €

Der lyrische Salon Nordisches Licht

Mari Eriksmoen und Daniel Heide

Lieder von Robert Schumann ("Widmung", "Suleika", "Schneeglöckchen")
und Edvard Grieg („Haugtussa“ op.67 und  Lieder op.48 nach Heine, Goethe u. Geibel)
*
Mari Eriksmoen (Sopran) studierte an der Norwegischen Musikhochschule und an der Operaakademiet in Kopenhagen, sowie am Conservatoire National Superieur in Paris bei Isabelle Guillaud. In den Jahren 2007 und 2008 nahm sie an mehreren Wettbewerben teil und gewann Preise. Im Alter von 23 Jahren debütierte sie in Oslo als Adele in der Fledermaus. Die Sängerin gastierte beim Festival d’Aix-en-Provence und beim Lucerne Festival, sang an Mailänder Scala, der Oper Frankfurt, der Opéra de Lille, der Königlichen Oper Stockholm, der Königlichen Oper Kopenhagen, Grand Théâtre de Genève und im Theater an der Wien Hauptpartien. Mari Eriksmoen ist als Konzertsängerin auf den bedeutenden Podien Europas sowie in Südamerika aufgetreten. Sie sang mit dem Orchester des Bayerischen Rundfunks, dem Orchestre de Paris, dem Mahler Kammerorchester, dem NDR Sinfonieorchester, São Paulo Sinfonieorchester, schwedischen Radiosinfonieorchester, Göteborg Sinfonieorchester und den Oslo Philharmonikern – unter namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim und Paavo Järvi.

→ Karten reservieren

Wenn Sie Karten für mehrere Veranstaltungen reservieren oder bestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Sammelformular.

Mari Eriksmoen.
Mari Eriksmoen.

Kartenreservierung

Nach Eingang Ihrer Reservierungsanfrage erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung oder -absage per E-Mail.

Reservierte Karten müssen spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch.

Rechnungsadresse
Kontaktdaten für Rückfragen
Sicherheitscode

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken