UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Christine Lieberknecht und Wolfgang Thierse

Dienstag, 25. Juni 2024 19:00 Uhr Gewehrsaal Eintritt 12 €

Ettersburger Gespräch Bild der Welt und Geist der Zeit. Wohin gehen unsere Kirchen?

Christine Lieberknecht und Wolfgang Thierse

Die Kirchen in Deutschland befinden sich im Umbruch. Manche sprechen von einer finalen Existenzkrise. Indifferenz, Distanz und Mitgliederschwund sind äußere Zeichen mit weitreichenden Folgen. Was aber sind die inneren Ursachen: Reformunfähigkeit? Politisierung? Selbstsäkularisierung? Der polemische Geist der Zeit erschwert zudem diskursive Meinungsbildung und wechselseitiges Verstehen in der Gesellschaft wie in den Kirchen. In Politik, Kultur, Wissenschaft und Kirchen verfestigen sich kontradiktorische Positionen, die angemessene Aushandlungsprozesse erschweren oder gar verhindern. Wie lässt sich dem Zerfall von Kirche und Gesellschaft begegnen? Das Gespräch zwischen Christine Lieberknecht und Wolfgang Thierse möchte dazu beitragen, die Krisenphänomene in der evangelischen wie in der katholischen Kirche zu analysieren und sinnvolle Perspektiven aufzuzeigen.

Das Gespräch wird moderiert von Thomas A. Seidel, vormaliger Vorstandsvorsitzender der Internationalen Martin Luther Stiftung. Grundsätzlich in Frage stehen, ausgehend von dem eva-Buch "Bild der Welt und Geist der Zeit", relevante Bilder von Mensch, Natur und Gott.

Gemeinsam veranstaltet mit der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig (eva).

→ Karten reservieren

Wenn Sie Karten für mehrere Veranstaltungen reservieren oder bestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Sammelformular.

Christine Lieberknecht. + 1 Bild
Christine Lieberknecht.

Kartenreservierung

Nach Eingang Ihrer Reservierungsanfrage erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung oder -absage per E-Mail.

Reservierte Karten müssen spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch.

Rechnungsadresse
Kontaktdaten für Rückfragen
Sicherheitscode

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken