UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Olga Pashchenko

Mittwoch, 22. April 2020 19:30 Uhr Eintritt 20 € und Erm.

Thüringer Bachwochen

Olga Pashchenko

am Cembalo
Olga Pashchenko ist eine der vielseitigsten Interpretinnen auf historischen Tasteninstrumenten ebenso wie auf dem modernen Flügel. Als Solistin tritt sie unter anderem mit Teodor Currentzis und Václav Luks auf, als Artist in Residence gastierte sie unter anderem am Beethovenhaus Bonn und beim Alte Musik Festival in Utrecht. Für die Bachwochen hat Pashchenko ein reines Bach-Programm zusammengestellt – wofür sie als Preisträgerin des Leipziger Bachwettbewerbes wohl die beste Expertise hat.

Tickets

Contrapunctus perpetuus aus „Musikalisches Opfer“ BWV 1079
Toccata D-Dur BWV 912
Concerto h-Moll BWV 979 
Französische Suite G-Dur BWV 816 Präludium und Fuge b-Moll BWV 891
Choralvorspiele „Vater unser im Himmelreich“ BWV 683
„Aus tiefer Not schrei ich zu Dir“ BWV 687
Fuga super „Jesus Christus unser Heiland“ BWV 689
Contrapunctus XIX aus der „Kunst der Fuge“ BWV 1080

Olga Pashchenko.
Olga Pashchenko.

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken