UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Friedrich Dieckmann und Daniel Heide

Sonntag, 03. April 2022 11:00 Uhr Gewehrsaal Eintritt 18 €

Gesprächskonzert Beethoven. Tonlagen des Glücks

Friedrich Dieckmann und Daniel Heide

Friedrich Dieckmann im Gespräch mit Jens-Fietje Dwars über Beethoven.

Der Weimarer Pianist Daniel Heide, Künstlerischer Leiter des LYRISCHEN SALONs, spielt Werke von Beethoven.

Friedrich Dieckmann hat soeben in der von Jens-F. Dwars herausgebeben Reihe ORNAMENT einen schön ausgestatten Band mit Essays vorgelegt über "Beethoven und das Glück". Dieckmann, der Altmeister des Essays, erkundet die gelebten Hinter- und Abgründe, aus denen Beethovens Musik erwuchs. Ein von Taubheit geschlagener Komponist, der in der Unglückszeit der Napoleonischen Kriege sein Glück in noch nie gehörten Klängen findet. Mit Feingefühl und Präzision liest Dieckmann Partituren wie Gedichte, auf der Gedankenhöhe Adornos, doch mit der Leichtigkeit eines Geschichtenerzählers.

"Wir müssen uns Ludwig van Beethoven, der uns ein Glück ist, als unglücklichen Menschen vorstellen. In diese Wunde greift ein Band besonders tief ... Der kleine Band ersetzt viele Regalmeter Beethoven-Literatur mit leichter Hand."  Michael Helbing ("Thüringer Allgemeine")

→ Karten reservieren

Wenn Sie Karten für mehrere Veranstaltungen reservieren oder bestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Sammelformular.

Friedrich Dieckmann. Bild: gezett. Büro für Fotografie. + 2 Bilder
Friedrich Dieckmann. Bild: gezett. Büro für Fotografie.

Kartenreservierung

Nach Eingang Ihrer Reservierungsanfrage erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung oder -absage per E-Mail.

Reservierte Karten müssen spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch.

Rechnungsadresse
Kontaktdaten für Rückfragen
Sicherheitscode

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken