UNESCO-Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“

Anna Maria Jopek

Do, 13.06.2019

Clubkonzert Live

Anna Maria Jopek

Krzysztof Herdzin (piano), Robert Kubiszyn (bass guitar), Piotr Nazaruk (voice, flutes, Polish folk instruments)

Anna Maria Jopek setzt ihren Weg zu einem sicheren Platz in der Ruhmeshalle der modernen Jazz-Stimmen unaufhaltsam fort. (Jazzis.com)

Anna Maria Jopek aus Warschau zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen Polens, wo sie in ihrer 14-jährigen Karriere inzwischen jeden nur erdenklichen Musikpreis gewonnen hat. Die Weltklasse-Sängerin verkörpert vieles, was dem Musik-Mainstream heute fehlt: Klasse, Feingefühl und eine unverwechselbare künstlerische Handschrift. Aus diesem Grund findet ihre emotional anrührende Musik auch international eine große Resonanz und ihre viel beachteten Tourneen führten sie in alle wichtigen Konzerthäuser der Welt wie die New Yorker Carnegie Hall. Sie arbeitete mit internationalen Stars wie Sting und Bobby McFerrin zusammen und nahm 2002 ein gefeiertes Album mit Pat Metheny auf. Durch die Vielzahl an Einflüssen entzieht sich ihre zauberhafte Musik jeder Kategorisierung und verbindet elegant die Freiheit und Ausdrucksstärke des Jazz mit der Herzlichkeit polnischer Traditionals. Ihre enorme Schaffenskraft treibt sie dabei immer weiter voran. Im Herbst 2018 veröffentlichte Anna Maria Jopek ihr Album "Ulotne / Elusive", das sie zusammen mit Branford Marsalis einspielte. 

Anna Maria Jopek und ihr Quartet. Weltklasse-Jazz aus Warschau. Das jüngste Album "Ulotne" nahm AMJ mit Branford Marsalis auf. Bild: Robert Wolanski.
Anna Maria Jopek und ihr Quartet. Weltklasse-Jazz aus Warschau. Das jüngste Album "Ulotne" nahm AMJ mit Branford Marsalis auf. Bild: Robert Wolanski.

Diese Seite teilen

Schloss Ettersburg in den sozialen Netzwerken